OneNote Notizbuch aus SkyDrive heraus migrieren

Wenn man in SkyDrive ein Notizbuch erstellt oder in SkyDrive hochlädt, ist die Rolle rückwärts nicht immer ganz einfach. Anders als andere Office-Dokumente lassen sich die Notizbücher nicht einfach herunterladen und an anderer Stelle (SharePoint, etc.) weiter pflegen. In dieser Woche behandeln wir genau diese Problemstellung.

Zunächst erstellen wir ein neues Notizbuch in SkyDrive, dass wir von dort exportieren wollen.

migration

Beim Markieren der Datei erhalten wir leider keine direkte Möglichkeit, die Datei über das SkyDrive Ribbon herunterzuladen. Auch der SkyDrive Client ist hierbei leider keine Hilfe, da lediglich eine Verknüpfung zur Datei angezeigt wird.

migration

Wenn ich das Notizbuch nun aus SkyDrive herausbefördern möchte, habe ich folgende Möglichkeiten: entweder wir laden über die Ordneraktionen den kompletten Ordner herunter und erhalten ein ZIP-File, dass die Datei enthält.

migration3

Beweis-Foto #1 (Ordner-Download):

beweis1

Ein alternativer Weg führt über die WebApp. Dies ist allerdings nur ein Zwischenschritt, da die WebApp keine Notizbücher exportieren kann. Dies ist auch mit OneNote MX leider nicht möglich. Daher rufen wir aus der WebApp heraus die Desktopanwendung auf, indem wir auf “IN ONENOTE ÖFFNEN” klicken.

migration4Jetzt kommt es vereinzelt zu folgendem Problem: “Dieses Feature wurde von Ihrem Administrator deaktiviert.”

migration5

Mit diesem Argument verweigert die Desktopanwendung das Öffnen des im SkyDrive gehosteten Notizbuches. Die hierfür Ursache liegt in der Registry (“UseOnlineContent” zu finden in HKEY CURRENT USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Common\Internet). Dieser Wert muss zur Behebung des Problems im Registry Editor auf 1 gesetzt werden.

(Umgehen können wir diese Sperre alternativ, indem wir die Desktopanwendung als lokaler Administrator aufrufen.)

Nun haben wir die Möglichkeit, im Backstage-Bereich der Desktopanwendung das SkyDrive-Konto nach Notizbüchern zu durchsuchen, aufzurufen und anschließend zu exportieren.

migration7

Beweis-Foto #2 (Export über Desktopanwendung):

beweis2

Wir haben zwei Wege kennengelernt, Notizbücher aus SkyDrive zu exportieren und auf der anderen Seite die Fehlermeldung “Dieses Feature wurde von Ihrem Administrator deaktiviert” beim Zugriff der Desktopanwendung auf SkyDrive erfolgreich zu beheben.

Autor: Karsten Ulferts

This entry was posted in Business cases, Private cases and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s