Und es geht doch noch! – E-Mails per Mehrfachauswahl an OneNote senden

Es rumort derzeit zunehmend unter den OneNote-Nutzern. Offenbar ruft ein Update teilweise das Problem hervor, dass die Funktion “An OneNote senden” bei einer Mehrfachauswahl im Menüband nicht mehr genutzt werden kann. Solange dieser Bug nicht behoben ist, rettet uns wie so oft der virtuelle OneNote-Drucker.

montageDa es mir bisher nicht gelungen ist, das Problem nachzustellen, habe ich mir erlaubt, das geschilderte Problem in Form einer Montage nachzustellen. In dem Fall ist die Funktion “An OneNote senden” im Menüband ausgegraut und somit nicht verwendbar. Soweit beschrieben sind die Add-Ins korrekt eingestellt, auch eine Repair- oder Neuinstallation von Office brachte bei manchen keine Besserung.

Da wir uns in Microsoft Outlook befinden, liegt natürlich der Gedanke nahe, den Bug durch Nutzung eines QuickSteps zu umgehen. Leider lässt sich weder “An OneNote senden”, noch “Drucken” über einen QuickStep auslösen. Daher rufen wir die Outlook-Optionen auf und ziehen die Funktion “Drucken” in die Schnellstartleiste von Outlook.

Schnellstartleiste

De facto ist die Funktion “An OneNote senden” nichts anderes als die Übergabe der Daten an den virtuellen OneNote-Drucker. Die Druckfunktion steht auch bei Mehrfachauswahl zur Verfügung – die Lösung.

Schnellstartleiste2

Bei der Auswahl des Druckers im erscheinenden Dialogfenster wählen wir nun “An OneNote 2013 senden” (gerne auch als Standard-Drucker) aus – und wir haben unsere geliebte Funktion zurück!🙂

Schnellstartleiste3

Autor: Karsten Ulferts

This entry was posted in Business cases, Private cases, Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s