Ist-Analyse mit OneNote: SharePoint-Workflows

Die Vorbereitung einer SharePoint-Migration ist oft eine mühsame Prozedur. Dabei machen vor allem obsolete Farm-Solutions häufig Probleme. Darin enthalten sind oftmals auch Workflow-Aktionen für den SharePoint-Designer. Festzustellen, welche Workflow-Aktionen in welchen Listenworkflows genutzt werden – ohne Zusatzsoftware ist dies nahezu unmöglich herauszufinden, ohne einen riesigen Zeitaufwand. Hier ein Abriss wie man mit OneNote mit einfachen Mitteln Licht in die Sache bringt.

Am Anfang steht eine Analyse mittels PowerShell, um zunächst einmal die mit Workflows assoziierten Listen, Bibliotheken und Inhaltstypen ermitteln zu können.

workflow_analyse_1

Abb. 1: Ermitteln von bereitgestellten Workflows in einer SharePoint-Farm mit PowerShell-Skript (Auszug).

Die Ausgabe in der Konsole, bzw. in der CSV-Exportdatei gibt uns sämtliche Workflows aus, die auf der Web Anwendung vorhanden sind. Diese Ausgabe stellt die Basis-Informationen für die Analyse bereit.

workflow_analyse_2.png

Abb. 2: Ausgabe sämtlicher vorhandener Workflows in der Konsole (Auszug).

Als nächsten Schritt erstellen wir einen Test-Workflow, der sämtliche Workflow-Aktionen enthält, die auf der obsoleten Farm Solution basieren. Von diesem Workflow-Schritt fertigen wir einen Screenshot in OneNote an und machen uns auf die Suche nach Merkmalen (“Führe”, “HTTP-Request”, “PowerShell”, etc.).

workflow_analyse_3

Abb. 3: Zusammenstellung sämtlicher Workflow-Aktionen, die auf Verwendung im SharePoint überprüft werden sollen.

 Anschließend kommen wir auf unseren PowerShell-Auszug zurück. Auf Basis der daraus resultierenden Liste an vorhandenen Workflow leiten wir eine kleine, notwendige Fleißarbeit ab: Jeden Workflow mit dem SharePoint-Designer öffnen und ebenfalls mit OneNote fotografieren (Windows + s). Anschließend müssen wir uns nur noch die Volltextsuche (OCR) von OneNote zunutze machen, nach den zuvor markierten Merkmalen suchen und schon haben wir die Infos, die wir brauchen.

workflow_analyse_4

Abb. 4: Teilergebnis der Analyse – dieser Workflow enthält eine der vorher definierten Workflow-Aktionen – festgestellt über die Texterkennung von OneNote.

Autor: Karsten Ulferts

This entry was posted in Business cases, Development, Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s